Sponsoren

Sektion Tischtennis
Sektionsleiter:
Peter Steininger
Biberauerstra├če 1
4201 Eidenberg
Telefon: 0664/803408932
steiningerpeter@aon.at

Aktuelle Kommentare

Tischtennis

Geschichte

Tischtennis war in Eidenberg bereits bei der Gr├╝ndung des Sportvereins am 18. Februar 1970 als Sektion vertreten. Erster Sektionsleiter war Anton Weixlbaumer. Gespielt wurde im alten ÔÇ×Troadkasten“ des Stiftsgeb├Ąudes. Diese R├Ąumlichkeiten wurden vom Sportverein in einen Turn- und Clubraum umgebaut. Bei einer Raumh├Âhe von knapp ├╝ber 2,5m und zwei massiven S├Ąulen mitten im Raum, war an eine Ballonverteidigung nat├╝rlich nicht zu denken. Trotzdem war man damals mit Feuereifer bei der Sache.

Am 15. Juli 1970 fand das erste Freundschaftsspiel gegen den Landesverlag (Linzer Volksblatt) statt. Dies war eine Doppelveranstaltung, denn die Zimmergewehrsch├╝tzen lieferten sich zur selben Zeit auch gegen den Landesverlag ein Duell. Das Publikumsinteresse war sehr gro├č.

In den n├Ąchsten drei Jahren folgten noch weitere Freundschaftsspiele. Die Leistung der Eidenberger Amateurspieler waren sehr gut, spielte man doch oft gegen renommierte Meisterschaftsspieler.

Aktive Spieler von Damals: Anton Weixlbaumer, Wilhelm Blecha, Erwin Lehner, G├╝nther Seifert, Josef Jirosch sen., Josef ┬áJirosch jun., G├╝nther Jirosch, Gerhard Jirosch, Norbert Schmidinger, G├╝nther Reindl, Berti Pargfrieder, Peter Haider, Johann Reiter, Konrad Reiter, Wolfgang K├Âppl, Erich Pargfrieder, Olga Weixlbaumer, Josef Rois, Walter Steinitzer

Am 2. J├Ąnner 1972 fanden die ersten Eidenberger Vereinsmeisterschaften statt. 38 Aktive haben damals mitgespielt.

Ergebnis:

 Herren Einzel:

1. Anton Weixlbaumer

2. Wilhelm Blecha

3. G├╝nther Seifert

Herren Doppel:

1. Anton Weixlbaumer/Wilhelm Blecha

2. Peter Haider/Berti Pargfrieder

3. G.Jirosch/Wolfgang K├Âppl,

Damen Einzel:

1. Rosemarie K├Âppl

2. Erna K├Âppl

3. Maria Faschinger

Knaben Einzel:

1. Konrad Reiter

2. Karl Hoffmann

3. Wolfgang K├Âppl

Am 15.4.1973 wurde das letzte Freundschaftsspiel ├╝ber das es Aufzeichnungen gibt ausgetragen. Anschlie├čend versank der Tischtennissport in Eidenberg in einen Dornr├Âschenschlaf. Erst nach Fertigstellung des neuen Turnsaales im Jahre 1987 wurde wieder gespielt.

Berti Pargfrieder ├╝bernahm den Sektionsleiter und stieg bereits im Herbst mit seinen Br├╝dern Karl, Franz und Franz Atzm├╝ller in die Meisterschaft ein. Schon bald danach fanden sich neue junge Spieler, die ebenfalls Tischtennis spielen wollten. So starteten wir 1990 mit einer zweiten Mannschaft.

20 Jahre lang war Berti Pargfrieder Sektionsleiter und hat in dieser Zeit viel bewegt. Besonders um den Nachwuchs hat er sich sehr gek├╝mmert. So gibt es heute einige junge Spieler die aktiv und erfolgreich in der Meisterschaft mitspielen.

Ein H├Âhepunkt in seiner Zeit als Sektionsleiter war der Besuch von ├ľsterreichs Topspielerin Liu Jia (Susi) in Eidenberg.

Seit 2007 ist Peter Steininger Sektionsleiter. Von den 8 Spielern der ersten Stunden (1987) sind heute noch 7 in der A und B Mannschaft im Einsatz.

Geschrieben am 14.05.2009 um 19:57 von Sektion Tischtennis