Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Spiel. Punkt. Sommer.

Nach einer starken Leistung gegen die Spielgemeinschaft aus Antiesenhofen, die leider nicht belohnt wurde (Endstand 1:3), wollte man für das letzte Spiel der Saison noch einmal alle Kräfte sammeln und voll angreifen.

 

Doch auch diesmal beginnt die Partie etwas zerfahren und man muss bereits nach sechs Minuten einen – leider unglücklich abgefälschten – Gegentreffer hinnehmen. Kurz darauf sind die Gäste erneut gefährlich vor dem Tor, doch Keeperin Simone kann klären. Auch zwei verletzungsbedingte Wechsel der Gastgeber können nicht zum eigenen Vorteil genutzt werden.

Nach heißen 45 Minuten gelingt Routinier und Mittelfeldmotor Gabi Eibensteiner der erlösende Ausgleich. Flügelspielerin Elke lässt ihre Gegnerinnen stehen und bringt den Ball zur Mitte, wo zuerst die im Abseits lauernden Stürmerinnen locker durchlassen und dann die von hinten auflaufende Gabi gekonnt die Torfrau ausspielt. Alles offen für die zweite Halbzeit, in der beide Mannschaften die eine oder andere gute Chance haben, aber entweder an der eigenen Konsequenz oder an den Torfrauen scheitern.

 

Nach einer sehr durchwachsenen Saison ist das erkämpfte Unentschieden ein positiver Abschluss. Die Spielzeit 2018/19 beenden wir leider trotzdem auf dem letzten Platz. Obwohl die Mannschaft tabellarisch am Ende ist, konnte man in vielen Spielen beweisen, dass man einen unglaublichen Kampfgeist hat – weil aufgeben tut man ja bekanntlich einen Brief J 

 

Somit verabschiedet sich die Damenmannschaft vorerst in die Sommerpause, um dann wieder voller Energie in die neue Saison zu starten.

 

Wir nutzen diese Gelegenheit auch, um uns bei unseren jahrelangen Trainern Matthias „Klinsi“ Kaiser und Lukas Neundlinger zu verabschieden. Leider werden beide mit Ende dieser Saison ihr Amt zurücklegen und eine Ära beenden. Die gesamte Mannschaft bedankt sich von ganzem Herzen bei euch beiden für die unendliche Arbeit, die motivierenden Trainings, die unvergessliche Meistersaison, euren unermüdlichen Einsatz und vor allem auch für die Freundschaft, die über die Jahre entstanden ist. Ohne euch würde es die Damenmannschaft so nicht geben!

Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für eure neuen Aufgaben und hoffen auf ein Wiedersehen am Sportplatz!

 

Geschrieben am 06.06.2019 um 11:14 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: