Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Damen blicken auf ein tolles Trainingslager zurück

28_Ein sogenannter lässiger Haufen ;)Drei ereignisreiche Tage liegen hinter dem Team um Kapitänin Sandra Neundlinger. Auch die eisigen Temperaturen hielten die Mädels nicht davon ab, mit vollem Engagement zu Werke zu gehen. Nun gilt es, den Schwung vom Trainingslager mitzunehmen und in den letzten beiden Vorbereitungswochen das Erlernte zu verfeinern.

 

Die Mannschaft war im Sport- und Seminarhotel Hollabrunn untergebracht und die etwa 900 Meter zum Kunstrasenplatz wurden gleich zum Einlaufen genutzt. Das Trainerduo Lukas Neundlinger/Matthias Kaiser und Torfrauentrainer Thomas Aichinger sorgten in den vier Einheiten für viel Abwechslung. Natürlich stand die Arbeit mit dem runden Leder ganz klar im Vordergrund, konnte man doch bis jetzt noch kein einziges Mal auf dem Grün trainieren.

Im Testspiel am Samstagnachmittag durfte man sich eine Halbzeit lang mit der Kampfmannschaft von Horn (spielt immerhin um den Aufstieg in die österreichische Bundesliga ganz vorne mit) messen und hielt mehr als beachtlich dagegen. Bis zum Pausenpfiff kassierte man nur drei Gegentore und zeigte sich trotz des neuen taktischen Systems gleich sehr gut eingespielt. Im zweiten Abschnitt ging es dann gegen das 1b-Team von Horn. In der Schlussphase des Spiels machten sich das intensive Tempo aus Halbzeit eins und die beiden ersten Trainingseinheiten bemerkbar. Folglich stieg die Fehlerquote und man musste noch vier weitere Treffer hinnehmen. Trotzdem kann man aus dieser Begegnung viel Positives mitnehmen. Die gezeigte Leistung wurde durch die Verletzung von Elke Schoissengeier getrübt (gebrochene Hand). Das Team wünscht natürlich gute Besserung und hofft, die Flügelflitzerin bald wieder auf dem Platz zu sehen.

Am Sonntag standen noch zwei weitere Trainingseinheiten auf dem Programm, ehe man die Heimreise antrat. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieses Camp ein voller Erfolg war. Die Mannschaft präsentierte sich erneut als verschworene Einheit und hat zudem sehr viel Selbstvertrauen für die bevorstehenden Aufgaben getankt.

 

In zwei Wochen startet die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Windischgarsten (Sonntag, 18. März um 11:30 Uhr). Bis dorthin sind noch vier Trainingseinheiten und ein abschließendes Testmatch gegen Kematen-Piberbach vorgesehen.

 

Fotos: Simone Pargfrieder

 

 

 

Geschrieben am 05.03.2018 um 23:36 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: