Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

5:1 – Gelungener Auswärtsnachmittag

04 Max mit dem Siegerlächeln, Mani mit der Faust, Benji mit drei Punkten, Pippo mit zwei TorenDie Begegnungen mit Kollerschlag waren in den letzten Jahren stets geprägt von spektakulären Szenen und einer Flut an Toren. Die Statistik sprach im Vorfeld der gestrigen Partie eine eindeutige, wenig hoffnungsfrohe Sprache: Die letzten drei direkten Duelle gingen für Eidenberg/Geng allesamt verloren. Diese schmerzliche Tatsache schrie förmlich nach Korrektur. Ohne unseren gelb-gesperrten Topstürmer Jakob Gruber suchten wir nach alternativen Lösungen für unser Offensivspiel. Gleich vier Kollegen sprangen ein und erzielten insgesamt fünf Treffer.   

 

Die Anfangsphase war etwas behäbig und zäh. Eidenberg/Geng kam nicht richtig in Tritt, ließ Mut sowie Selbstverständlichkeit vermissen und lief in Minute 20 nach einer Verkettung von mehreren individuellen Fehlern in einen Konter, welchen Kollerschlags Lukas Saxinger zu Führung abschloss. Unser Team bäumte sich auf und fand von Minute zu Minute besser ins Spiel: Nach einer halben Stunde nahm Stürmer Benjamin Gruber einen Steilpass gut mit, umkurvte den gegnerischen Goalie, passte zur Mitte und Pippo Pargfrieder erzielte den viel umjubelten Ausgleich zum 1:1. Wir waren wieder da! Vor allem auch deshalb, weil Goalie Thomas Aichinger wenige Augenblicke danach eine große Kopfballchance von Martin Wöss per Glanzparade vereitelte. Es ging nun Schlag auf Schlag, denn in der 39. Minute passte Max Reiter auf Benji Gruber und dieser vollendete zum 2:1. Wie erwähnt sind die Spiele gegen Kollerschlag immer einen Besuch wert – und dieses Mal sollte sich das Ganze sogar zu unseren Gunsten entwickeln. Minute 45: Foul an Alex Rois. Im Strafraum. Pfiff. Elfmeter. Max Reiter tritt erstmals an. Und trifft. 3:1. Pause. Durchatmen.

In Halbzeit zwei wurde die Demonstration in Sachen Effektivität fortgesetzt. Lediglich eine einzige Großchance sollten wir an diesem Nachmittag ungenutzt lassen. Alle anderen Aktionen waren durchzogen von Struktur und Zielstrebigkeit. In Minute 71 dann das nächste Highlight, als Mani Seifert nach Kopfballvorlage von Philipp Weissengruber sehenswert abzog und auf 4:1 stellte. Unter den Experten herrschte Einigkeit: Eidenberg/Geng war nun klar feldüberlegen und lief nicht mehr Gefahr, etwas anbrennen zu lassen. Den Schlusspunkt setzte der emsige Teamplayer Pippo Pargfrieder: Eine tolle Freistoßflanke von Philipp Weissengruber versenkte er per Kopf unhaltbar zum 5:1.

 

Die erste von zwei herausfordernden Auswärtspartien in Folge konnten wir damit mehr als zufriedenstellend bewältigen. Gratulation zu diesem Befreiungsschlag. Wir haben uns für unsere Mühen belohnt und reisen nun am kommenden Wochenende als neuer Ligaprimus nach Oepping.

 

 

Unsere Juniors durften sich in Kollerschlag ebenfalls über drei immens wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze in der Tabelle freuen. Etwas ersatzgeschwächt, aber mit guten Aushilfskräften konnte man einen knappen 2:1-Sieg feiern. Nach der frühen Führung durch ein Eigentor Kollerschlags musste unser Team zu Beginn des zweiten Durchgangs den Ausgleich hinnehmen. Ein Elfmetertor von Kapitän Martin Pargfrieder in Minute 67 sicherte aber schließlich den Triumph. Damit bleibt man weiterhin auf Rang zwei im Zwischenklassement.

 

 

Ausblick auf die 22. Runde: ACHTUNG! Wir spielen bereits am Samstag, 13.05. auswärts in Oepping. Anstoßzeiten: 16:00 bzw. 18:00 Uhr.   

 

Bericht: Reiter/Reiter

Fotos: Jakob Gruber, Victoria Seifert

 

Geschrieben am 08.05.2017 um 18:34 von Sektion Fußball

3 Kommentare zu “5:1 – Gelungener Auswärtsnachmittag”:

  1. Ferdl Aichinger, am 09.05.2017 um 07:33:

    SUPPER BURSCHEN – DANKE – WEITER SO

    Ferdl Aichinger

  2. pysdo, am 09.05.2017 um 08:55:

    Und das abseitstor bzw. Fehlentscheidungen erwåhnt niemand. Fair play muss sein.

  3. Ernesto, am 09.05.2017 um 11:37:

    wir sind sehr zufrieden mit der Leistung vom Sonntag, endlich wieder mal Fussball gespielt, weiter so…..

Kommentar schreiben: