Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Historisch: Damen überwintern an der Spitze!

20 HerbstmeisterkreisIn der von MPR Wärmetechnik GmbH gesponserten Partie krönten sich unsere Mädels zum Herbstmeister. Vor großartiger Kulisse erreichte man gegen den ersten Verfolger UW St. Stefan ein 2:2. Aufgrund des späten Ausgleichstreffers war zunächst die Freude über das Erreichte etwas getrübt, doch später wurde allen klar, welch großartige Leistung man in diesem halben Jahr erbracht hatte. Gratulation an die gesamte Mannschaft zu einer überragenden Herbstsaison.

 

Vor voller Tribüne wurden unsere Damen von den Nachwuchstalenten auf das Spielfeld begleitet. Nach dem Ehrenanstoß von Rudi Pargfrieder legte unser Team mit Vollgas los. In Minute neun durfte man auch gleich die Führung bejubeln. Nach feinem Zuspiel von Aline auf ihre Sturmkollegin Nicole stellte die junge Angreiferin im zweiten Versuch auf 1:0. Eidenberg/Geng blieb die spielbestimmende Mannschaft und ließ St. Stefan kaum aus der eigenen Hälfte. Leider konnte man aus der Überlegenheit kein Kapital schlagen. Ganz im Gegenteil – die Gäste kamen praktisch aus dem Nichts zum Ausgleich. Daniela Barth versenkte einen Freistoß unhaltbar im Gehäuse. Nur wenige Minuten später durften die zahlreich erschienen Fans die erneute Führung bejubeln. Nachdem die stark aufspielende Nicole auf der Grundlinie ihre Gegenspielerin nass gemacht und das Leder in die Mitte gepasst hatte, stand die eingerückte Flügelspielerin Johanna goldrichtig. 2:1-Pausenstand.

Im zweiten Abschnitt bekamen die Zuschauer ein ähnliches Bild zu sehen. Die Kaiser-Neundlinger-Elf blieb klar spielbestimmend, jedoch ohne die ganz großen Torraumszenen zu kreieren. Die Gäste lauerten trotz Rückstand weiter auf Konter und kamen bis kurz vor Schluss nicht ein einziges Mal gefährlich vor unser Tor. Doch kurz vor Schluss sollte abermals eine Standardsituation zum sehr glücklichen Ausgleich für den Tabellenzweiten sorgen. Einen Freistoß konnte Torfrau Simone noch an die Latte lenken, leider sprang der Ball vom Aluminium genau vor die Füße von Julia Burghuber, welche den 2:2-Endstand herstellte. Kurz darauf war Schluss und aufgrund des Last-Minute-Ausgleichs der Gäste war die Freude über den soeben errungenen Herbstmeistertitel etwas getrübt. Es dauerte eine Weile, aber später realisierten alle, dass man gerade Historisches erlangt hatte und dementsprechend wurde auch gefeiert.

 

Hut ab vor einer unglaublichen Halbsaison. Unsere Mädels stehen zurecht ganz oben und haben sich für die harte Arbeit Woche für Woche selbst belohnt. Jetzt kann man erst einmal den Erfolg genießen, ehe man sich ab Jänner 2017 akribisch auf die Rückrunde vorbereiten wird.

 

Fotos: Peter Steininger

Weitere sehenswerte Bilder von Samuel Haider folgen in einem eigenen Bericht Mitte der Woche!

Geschrieben am 06.11.2016 um 21:53 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: