Sponsoren

Ski-Langlauf/Laufen

Montag 01.03.21/08:00 Uhr/ heiter 0 Grad – Ende des Skilanglaufbetriebes

 

Aktuelle Kommentare

Ski-Langlauf/Laufen

Erfolgreiche Granitfrauen und Granitmänner beim Kirchschlager Granitmann

das erfolgreiche EidenbergerteamMit der zweitgrößten Abordnung unter allen teilnehmenden Vereinen war die SU Eidenberg nicht nur zahlenmäßig äußerst präsent beim 20. Bike & Run der Union Kirchschlag, auch die Einzelleistungen der gestarteten Athleten waren der Jubiläumsveranstaltung würdig.

Bei den Minis erreichte Johanna Peil den 1. Platz. Clemens Peil musste sich mit bis zu 3 Jahre älteren Konkurrenten messen und erreichte den 7. Platz. Als Einzelstarter im Hauptbewerb über 7,1 km Rad mit 500 Höhenmetern und 6,6 km Lauf in 2 Runden rund um den Breitenstein gingen Fabian Mittermayr und Erwin Peil an den Start. Erwin Peil erreicht in der Klasse Herren 1 sowie in der Gesamtwertung den 2. Platz hinter dem Tagessieger Aumayr Matthias, Fabian Mittermayr wurde in dieser Klasse als jüngster Teilnehmer mit toller Leistung beachtlichter Sechster. Die weiteren Eidenberger Starter nahmen den Granitmann als Team mit jeweils einem Radfahrer und anschließendem Läufer in Angriff. Toll schlugen sich Bikerin Monika Wakolm und Läuferin Sivia Gallistl, die neben dem Klassensieg auch überlegen das schnellste Damenteam des Tages stellten. Bei den Herrenteams ging der Tagessieg an die Leonfeldner Vorholzer Christoph und Panholzer Stefan, Alwin Mold und Peter Möllinger erreichten mit dem 2. Gesamtrang den Sieg in der Klasse Team Herren 81 bis 90 Jahre. Vierte in dieser Klasse wurden Martin Kaiser und Manfred Eckerstorfer. Auch eine Mix-Staffel ging an den Start, hier erreichten die Bikerin Edeltraud Koll mit ihrem Läufer Josef Peil den 7. Platz. 

 

Gratulation auch an dieser Stelle an den Veranstalter Union Kirchschlag. Neben toller Verpflegung mit Kuchen und Pastaparty und der Verlosung vieler wertvoller Warenpreise gab es bei der Siegerung auch eine Vorführung der Jonglierweltmeister Jonglissimo, von denen einer der 2 Jongleure auch am Nachmittag im Team an den Start ging. Das starke Eidenberger Ergebnis wurde im Anschluss an die Siegerehrung noch ein wenig mit den Harlekins musikalisch gefeiert. Die Eidenberger würden sich über die Fortführung dieser Veranstaltung freuen und auch im nächsten Jahr mit einem starken Team an den Start gehen!

 

Link zur Ergebnisliste

Link zur Fotogalerie

 

 

Geschrieben am 13.09.2015 um 16:02 von Sportliche Leiterin

Kommentar schreiben: