Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Starker Auftritt gegen Neustift

12 nur kurze Zeit später - Freude über Jaxis 2-0Seit fünf Wochen durften die heimischen Kicker nicht mehr über einen vollen Erfolg jubeln. Doch ausgerechnet in dem von Auto Dienst Wollendorfer gesponserten Match beendete Eidenberg/Geng die Durststrecke, fand wieder in die Spur und kehrte auf die Siegerstraße zurück. Der Turbo wurde gezündet: Vor allem in Durchgang eins war das Ganze eine Vollgasveranstaltung, in der unser Motor nie ins Stocken geriet. Ein engagiertes und ehrgeiziges Auftreten war der Grundstein dafür, dass man das Vorhaben, gegen den Tabellenführer einen Triumph einzufahren, in die Tat umsetzen konnte.

 

Unsere Elf startete hervorragend und machte von Beginn an klar, dass man was erreichen wollte. Neustift konnte das gewohnt starke Kombinationsspiel nicht aufziehen, weil wir eng am Mann waren und in den entscheidenden Momenten störten. Die eigene Offensivabteilung präsentierte sich besonders in der Anfangsphase bestens aufgelegt. In Minute zehn flog das Leder nach einem Corner an allen Akteuren im Strafraum vorbei und landete am Fuß von Jakob Gruber, der das Spielgerät noch einmal scharf an den zweiten Pfosten brachte, wo Kollege Manuel Seifert parat stand und den Ball per Kopf sicher im Tor unterbrachte. Nur wenige Augenblicke später durften die leidgeprüften Fans von Eidenberg/Geng erneut jubeln: Nach einer Unsicherheit in der Abwehr Neustifts versenkte Jakob Gruber die Kugel aus halbrechter Position im langen Eck. Was für ein sehenswerter Treffer!

Im zweiten Akt wurde der Tabellenführer stärker und drängte auf den Anschlusstreffer. Das Geschehen verlagerte sich zunehmend in unsere Hälfte, was dazu führte, dass viel Defensivarbeit verrichtet werden musste. In Minute 58 traf Nedzad Majdancic gekonnt und sehenswert per Kopf. Das meist faire Duell wurde nun intensiver und aufreibender. Der Puls blieb bei allen Beteiligten bis zum Abpfiff oben. Doch es hat für uns gereicht. 2:1, Erleichterung, Freude, Schulterklopfer.

 

Auf den Punkt gebracht:

Unser Jungstar auf der Rechtsverteidigerposition Sebastian Weissengruber hebt das Wichtigste aus dem Match hervor: „In der ersten Halbzeit konnten wir das zeigen, was wir drauf haben. Wenn wir die Torchancen nutzen, macht es einfach richtig Spaß. Nach der Pause haben wir ein bisschen nachgelassen und Neustift konnte ein Tor erzielen. Aber insgesamt haben wir vom Tormann bis zum Sturm viel miteinander geredet, uns gute Kommandos gegeben und einen Zug reingebracht.“

 

Das fiel auf:

Ein perfektes Match gibt es nicht. Doch die erste Halbzeit war recht nah dran an der Vollkommenheit. Was sich unsere Mannschaft bei allem Jubel über den Sieg vorwerfen lassen muss, ist die Tatsache, dass es nicht gelungen ist, einige gute Kontersituationen kaltschnäuzig und zielstrebig zu Ende zu spielen. Man hätte mit einer früheren Vorentscheidung das Nervenkostüm schonen können.

 

Zahl des Tages: 3

Drei Chancen bereits vor der Führung. Dann trifft Mani mit seinem dritten Saisontor zur Führung. Jaxi bringt uns nahe an die drei Punkte. Die vereinbarte Absicherung mit drei Mann klappt. Der dritte Treffer des Tages gehört trotzdem Neustift. Am Ende drei Punkte für uns. Auch die Reserve holt in einem Match mit insgesamt drei Toren einen Dreier. Tobi Wollendorfer trifft dabei im dritten Spiel in Folge.

 

Juniors:

Durch einen Elfmetertreffer geriet unsere Reserve zunächst in Rückstand, doch der eben genannte verlässliche Stürmer konnte kurz vor der Pause ausgleichen. In einer intensiven Partie war es am Ende Philipp Weissengruber, der in Minute 85 für die Entscheidung sorgte und den Siegtreffer zum viel umjubelten 2:1 erzielte. Gratulation zu dieser beachtlichen Leistung gegen einen starken Kontrahenten!

 

Ausblick: Sonntag, 14.10., Altenberg – Eidenberg/Geng (14:00 bzw. 16:00 Uhr)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer

 

 

Geschrieben am 08.10.2018 um 19:42 von Sektion Fußball

1 Kommentar zu “Starker Auftritt gegen Neustift”:

  1. Ernesto, am 08.10.2018 um 20:08:

    Super erste Halbzeit, war wieder einmal eine super spannende Partie, die Zahl 3 sollte auch in den nächsten Spielen eine wichtige Rolle für uns spielen,
    Sevi herausragend,….

Kommentar schreiben: