Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

1:1 im Derby: Leistung hat gestimmt

Bei kaltem Wind und niedrigen Temperaturen kam es in der 11. Runde zu einem besonderen Duell zwischen Oberneukirchen und Eidenberg/Geng. Der Nachbarschaftsklassiker konnte halten, was man sich von ihm versprochen hatte. Es war durchaus eine Begegnung auf Augenhöhe – wenngleich in der Tabelle viele Plätze zwischen beiden Teams liegen. Doch unsere Mannschaft ist in diesen Wochen bemüht, die Leichtigkeit wiederzufinden. Das kostet Zeit und Geduld. Die Vorstellung am Sonntag war ein Schritt in die richtige Richtung.

Eidenberg/Geng musste zwei verletzungsbedingte Ausfälle verkraften und ersetzen. Das ist immer eine Herausforderung – und gleichzeitig eine Chance für andere Akteure. Wir haben es geschafft, eine schlagkräftige Elf ins Rennen zu schicken und konnten darüber hinaus Frische von der Ersatzbank bringen. Was unser Team in der ersten Halbzeit auf dem Feld gezeigt hat, war durchaus lobenswert. Die gefährliche Offensivabteilung Oberneukirchens mit Kucera, Kapl und Enzenhofer hatte man bis auf eine Ausnahme halbwegs gut im Griff. Bei eigenem Ballbesitz ließ man Gegner und Spielgerät laufen und kam immer wieder gefährlich in die Offensivzone. Schade, dass man wie so oft in der jüngeren Vergangenheit wieder einen Rückstand schlucken musste. Mario Wolfesberger traf in Minute 25 zur Führung für sein Team.

Durchgang zwei hatte Phasen im Angebot, die eher schleppend verliefen, welche, die die Gemüter erhitzten, und aus Sicht unseres Teams auch einige, die Hoffnung machen. Nach einer relativ großen Anzahl an Chancen war es in Minute 86 Jakob Gruber, der nach zwei vertikalen Pässen und einem gut getimten Zuspiel von Matthias Kaiser auf 1:1 stellen konnte. Eidenberg/Geng hat sich damit für den hohen Aufwand, den man betrieben hatte, belohnt.

 

Das fiel auf:

Feine Technik, schnelle Ballkontrolle und temporeiches Passspiel sind in der Performance von Eidenberg/Geng hervorgestochen. Dass nicht alles über 90 Minuten geklappt hat, ist Teil dieses Sports und hing auch mit einem ambitioniert auftretenden Gegner zusammen.

 

Auf den Punkt gebracht:

Debütant Kilian Schmidinger fasst sein erstes Match in der Kampfmannschaft wie folgt zusammen: „Meiner Meinung nach waren wir von der ersten Minute an die spielstärkere Mannschaft. Obwohl wir mit 0:1 in Rückstand geraten sind, haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und dann kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich erzielt. Insgesamt können wir mit dem Punkt auswärts beim Tabellendritten sicher zufrieden sein.“

 

Zahl des Tages: 6

Dieses 1:1 war das sechste Remis im elften Spiel. Damit haben wir sechs Zähler auswärts und sechs auf eigener Anlage geholt. Nächste Woche geht es gegen Tabellennachbar Schenkenfelden – wohl ein Sechs-Punkte-Spiel.

 

Juniors:

Unser Reserve-Team kam in Oberneukirchen leider nicht über ein 0:0 hinaus, obwohl man eine Stunde lang in Überzahl war. Ereignisreiche und emotionsgeladene 90 Minuten führten zu diesem Remis. In der Tabelle liegen die Juniors damit zwei Punkte hinter Altenberg auf der zweiten Position.

 

Ausblick: Sonntag, 04.11., Eidenberg/Geng – Schenkenfelden (12:00 bzw. 14:00 Uhr)

 

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer

 

 

Geschrieben am 29.10.2018 um 17:15 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: