Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Eidenberg/Geng stolpert auf der Zielgeraden

24 Mani dreht sichNein, das war kein guter Nachmittag für unser Team. Im letzten Spiel der Saison gegen Klaffer wollte man die Heimserie unbedingt prolongieren und sich den Nimbus der Unbesiegbarkeit auf eigener Anlage nicht entreißen lassen. Doch das Vorhaben ist krachend gescheitert. Eidenberg/Geng hat das von Bürgermeister Adi Hinterhölzl gesponserte Finale um den Meistertitel 1:2 verloren und muss sich in der Endabrechnung mit Tabellenplatz drei zufrieden geben. Nach dem Schlusspfiff war die Enttäuschung bei allen Beteiligten ausgesprochen groß. Der Traum vom erneuten Aufstieg in die Bezirksliga war zum Greifen nahe.

 

Leider ist es unserer Mannschaft zu keinem Zeitpunkt der Partie gelungen, locker, frei, unbeschwert und agil aufzutreten. Klaffer hat aggressiv und mannorientiert verteidigt, Eidenberg/Geng fehlten Konzepte, Ideen und Überraschungsmomente. Es gab auf beiden Seiten viele Fouls, unzählige Spielunterbrechungen und damit keinen Spielfluss. In Minute 25 sorgte ein unglückliches Eigentor für die Führung der Gäste: Klaffer ging mit 1:0 in Front. Eine zwischenzeitliche Erlösung des verkrampften Auftritts unserer Mannschaft stellte der Elfmetertreffer von Max Reiter dar, der kurz vor der Pause zum 1:1 traf. Dieses Ergebnis hätte gereicht.

Doch auch im zweiten Durchgang brachte Eidenberg/Geng keine Kontrolle ins Spiel, scheiterte daran, das Leder laufen zu lassen und schaffte es nicht, sich ohne Ball ausreichend zu bewegen. In Minute 64 nutzte David Löfler einen Fehler in unserer Defensive aus und brachte Klaffer wieder in Führung. Diese sollte bis zum Schlusspfiff halten, weil die Heimelf auch in der Endphase die Verteidigung des Gegners nicht knacken konnte.

 

Eine Leistung wie am Sonntag ist zu wenig für den großen Traum. Während Eidenberg/Geng die Saison als Dritter abschließt, nutzt Arnreit die Gunst der Stunde und hat sich dank einer starken Rückrunde den Titel wohl doch ein bisschen mehr verdient. Gratulation an Arnreit und alles Gute in der Bezirksliga!

 

 

Unsere Juniors konnten im letzten Match nochmal vollends überzeugen und schossen Klaffer mit 9:0 vom Platz. Die Treffer steuerten Tobias Wollendorfer (3), Tobias Hochreiter, Jakob Gruber und Philipp Weissengruber (4) bei. Mit zwei Zählern Rückstand auf Meister Oepping darf sich unser Reserve-Team über den Vizemeistertitel freuen.

 

Damit ist am Sonntag eine komplizierte, intensive und lehrreiche Spielzeit zu Ende gegangen. Unsere beiden Teams haben sich wie in den vergangenen Jahren auch im Spitzenfeld positioniert. Für ganz oben hat es weder in der Kampfmannschaft noch bei den Juniors gereicht.

 

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer, Samuel Haider

Ligaportal-Videos: von unserem Filmteam (über ligaportal.tv hier ansehen)

 

 

Geschrieben am 11.06.2018 um 15:49 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: