Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Starke zweite Halbzeit bringt Sieg in Arnreit

DSC_2578_74312_5b00a0db76Es liegt auf der Hand, zwischen den beiden Kontrahenten, die sich am Samstag zum Spitzenspiel trafen, Parallelen zu ziehen: Sowohl Eidenberg/Geng als auch Arnreit zeigten einen mittelmäßigen Herbstdurchgang, präsentierten sich im Frühling dagegen stärker und konstanter, sind folgerichtig auch im Spitzenfeld der Rückrundentabelle zu finden, gehören zu den fairsten Teams der 1. Klasse Nord und verfolgen eine vergleichbare Vereinsphilosophie. Alle Beteiligten durften sich also auf eine Begegnung freuen, in der ansehnlicher Fußball, hohes technisches wie taktisches Niveau und die Lust auf Leistung im Mittelpunkt standen.

 

Beide Teams waren im ersten Durchgang bemüht – nicht mehr und nicht weniger. Während Eidenberg/Geng oft den Ball, aber selten eine Idee hatte, kam Arnreit einige Male in die gefährliche Zone, ohne aber richtig zwingend zu werden. Man neutralisierte sich weitgehend im Mittelfeld. Was sich unser Team vorwerfen lassen muss, ist, dass man bis zur Pause Kreativität, Spielwitz und Zug zum Tor nicht im Angebot hatte. Für das absolute Highlight des ersten Durchgangs sorgte der beste Stürmer der Liga: Nach einem Fehlpass von uns knallte Kevin Aiglstorfer das Runde vom Mittelkreis scharf und platziert ins Eckige zum 1:0 für Arnreit. Wahrscheinlich Tor des Monats;)

Eidenberg/Geng kam mit mehr Engagement aus der Kabine, doch um einen Spielverlauf zu drehen, braucht man manchmal auch ein wenig Glück. In Minute 55 fand ein gut angetragener, aber eben auch stark abgefälschter Freistoß von Matthias Kaiser den Weg ins Gehäuse. Wir waren plötzlich wieder zurück im Spiel – und von nun an bis zum Schlusspfiff auch ausgestattet mit einem besseren Blick für offene Räume, mehr Ballkontrolle und erkennbaren Tempoverschärfungen. Max Reiter sorgte mit einem Doppelpack für eine relativ komfortable Führung: Zunächst verwandelte er einen Elfmeter und knapp 20 Minuten später krönte er ein Solo mit dem Tor zum 3:1. Der Anschlusstreffer von Felix Koblmüller nach einer Ecke kam zu spät für Arnreit.

 

Das fiel auf:

Die Partie konnte halten, was sie versprochen hatte. Das ereignisreiche 3:2 war auch für Taktikliebhaber hochinteressant. Eidenberg/Geng kam bis zur Pause nicht zwischen die Reihen des Gegners, danach immer öfter. Als man in Führung lag, versuchte sich unsere technisch beschlagene Elf darin, die Kugel in den eigenen Reihen zu halten. Das war ansehnlich, geht aber noch besser!

 

Auf den Punkt gebracht:

Sektionsleiter Bernhard Kaiser ordnet den Auswärtstriumph wie folgt ein: „Aufgrund der Tatsache, dass wir mehr Ballbesitz hatten, war der Sieg nicht unverdient. Ich habe mich besonders über eine solide geschlossene Mannschaftsleistung gefreut – mit einem stets präsenten Alex Rois und einem trickreichen Max Reiter.“

 

Zahl des Tages: 2

Zweiter Sieg in Folge und zweiter Auswärtstriumph in dieser Saison mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten und zwei Gegentoren. Ergibt unter dem Strich zwei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze.

 

Juniors: Leider nur 2:2

Unsere Reserve konnte den letztwöchigen Sieg gegen Leader Oepping nicht bestätigen. Gegen eine starke Truppe aus Arnreit kam man nicht über ein Unentschieden hinaus – vor allem deshalb, weil der Kontrahent in beiden Halbzeiten jeweils früh erfolgreich war und in den Minuten sechs und 51 zwei Tore erzielte. Tobias Wollendorfer und Andi Köppl sorgten mit ihren Treffern noch für den Ausgleich.

 

Ausblick:

Sonntag, 27.05., Eidenberg/Geng – Peilstein (15:00 bzw. 17:00 Uhr)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Union Arnreit (Bildergalerie hier)

Ligaportal-Videos: über ligaportal.tv hier ansehen

 

Geschrieben am 20.05.2018 um 18:53 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: