Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

4:0-Heimsieg gegen Spitzenteam

14 am Ende freuen wir uns über ein 4-0Eine perfekte Partie gibt es selten im Fußball. Doch mit dem Triumph, den Eidenberg/Geng am Donnerstag gegen Oepping feiern durfte, war man recht nah dran an der Vollkommenheit. Ausgerechnet das von der Firma Wartner gesponserte Match war erfrischend sowie spritzig – und bot uns ausreichend Grund zum Feiern. Ohne Öl ins Feuer gießen zu wollen, aber dieser Erfolg macht uns auch deshalb stolz, weil man sich gegen einen ambitionierten und stets fairen Konkurrenten durchgesetzt hat, der eine vergleichbare Vereinsphilosophie verfolgt. Die Talente von Eidenberg/Geng besiegten jene aus Oepping klar und deutlich mit 4:0.  

 

Ganz zu Beginn sorgten die Gäste für das erste Highlight, indem sie nach wenigen Sekunden das Leder an die Latte beförderten. Danach übernahm Eidenberg/Geng das Kommando – verbal und spielerisch. Das Match war stets intensiv, die Motivation ungebrochen und das Laufpensum vorbildlich. Weder innen noch außen bekam Oepping Zeit und Raum, um geordnete Angriffe zu starten. Nach 36 Minuten eroberte Alex Rois die Kugel, setzte Matthias Kaiser super in Szene und dieser vollendete gefühlvoll mit einem Schuss ins Kreuzeck.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs gönnte sich unsere Mannschaft eine kurze schöpferische Pause, ehe sie sich ab Minute 55 wieder handlungsschnell und hungrig präsentierte. Nach mehreren Wochen, in denen man mit Toren gegeizt hatte, verwertete man am Donnerstag Chancen und Schüsse. Tobi Wollendorfer zirkelte einen Freistoß mit seinem linken Fuß gefährlich vor und ins Tor, Benjamin Gruber erhöhte kurz danach auf 3:0 und Sebastian Reiter sorgte nach guter Vorarbeit von Philipp Weissengruber für den Schlusspunkt. Vier Treffer und vier unterschiedliche Torschützen sind auch ein Beweis für die Dichte im Kader.

 

Das fiel auf:

Wie gewohnt und bekannt, zeigte Eidenberg/Geng auf eigenem Rasen wieder sein wahres Gesicht. Im Vergleich zur Vorwoche war da wieder viel mehr Engagement, Aufopferungsbereitschaft, Lust, Laune und Leidenschaft – und das über die gesamten 90 Minuten hinweg. Wir haben es geschafft, die arbeitsintensive Spielidee umzusetzen. Alle elf Akteure beteiligten sich in jeder Sekunde der Partie am Geschehen.

 

Auf den Punkt gebracht:

Coach Michael Gruber freute sich über einen gelungenen Nachmittag: „Wir haben die Zweikämpfe angenommen und gewonnen. Als Mannschaft sind wir sehr kompakt aufgetreten und haben somit wenige Chancen zugelassen. Dieser Sieg geht auf jeden Fall in Ordnung. Ein großes Lob an das gesamte Team für eine tolle Leistung.“

 

Zahl des Tages: 0

Die Basis für Erfolge ist und bleibt eine starke Defensivleistung. Nach der Sarleinsbach-Klatsche blieb man gegen Oepping bereits zum vierten Mal in der Rückrunde ohne Gegentor. In der gesamten Hinserie ist uns dieses Kunststück insgesamt lediglich bei zwei 0:0-Unentschieden gelungen.

 

Juniors: Sieger im Top-Duell

Unsere Reserve konnte am Donnerstag den Spitzenreiter aus Oepping bezwingen. Hochinteressante, abwechslungsreiche und turbulente 90 Minuten brachten einen 4:2-Triumph für Eidenberg/Geng. Die Treffer steuerten Freigeist Mani Hofer, Doppelpacker Philipp Weissengruber und Freistoßspezialist Andi Köppl bei. Auch Coach Michael Gruber war voll des Lobes: „Herzliche Gratulation an unsere Juniors! Diese drei Punkte waren extrem wichtig.“ Der Abstand auf Leader Oepping beträgt damit nur noch einen Zähler.

 

Ausblick:

Samstag, 19.05., Arnreit – Eidenberg/Geng (15:00 bzw. 17:00 Uhr)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Steiningers

Ligaportal-Videos: von unserem Filmteam (über ligaportal.tv hier ansehen)

 

Geschrieben am 11.05.2018 um 15:35 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: