Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Heftige Abreibung in Kollerschlag

DSC_6153-1Nach der Gala kam der Fall. Die Euphorie über den mitreißenden wie hochverdienten Derbysieg über Lichtenberg währte nicht lange. Von der SU Kollerschlag wurde sie kurzerhand im Keim erstickt. Im hohen Norden kam die Union Eidenberg/Geng böse unter die Räder. 0:5. Wenig passte zusammen, vieles gilt es aufzuarbeiten.

 

In Kollerschlag waren andere Tugenden gefragt: Zweikampf statt zügiges Kurzpassspiel, schnelles Umschalten statt Schnörkel. Im Nachhinein lautet die ernüchternde Erkenntnis simpel: Eidenberg/Geng kam damit nicht zurecht. Schon in einem schwierigen ersten Durchgang fand man nicht wirklich in eine Begegnung, die sich auf einem insgesamt überschaubaren Niveau bewegte. Was den läuferischen und kämpferischen Aufwand betraf, geizte man. Der Auftritt der grundsätzlich technisch versierten Gruber-Elf war zudem geprägt von ungewohnten Mängeln in Sachen Ballan- und Mitnahme sowie Fehlern im Passspiel.

Nach dem Seitenwechsel wurde es dann richtig ungemütlich. Die SU Kollerschlag wusste nun die zahlreichen Fehler, die dem offensichtlich verunsicherten Kontrahenten im Spielaufbau unterliefen, humorlos auszunutzen. 0:5 schlussendlich. Die Höhe der Pleite mag erschrecken. Richtig schockierend aber war, dass sich die Union Eidenberg/Geng zu keinem Zeitpunkt gegen die drohende Niederlage stemmte. Nicht unerwähnt bleiben darf, dass man durch Markus Reiter in Hälfte eins sowie Sebastian Reiter und Philipp Pargfrieder im zweiten Durchgang dicke Möglichkeiten vorgefunden hatte, die, sofern man sie genützt hätte, für eine Wende im Spielverlauf sorgen hätten können.

 

Juniors: Auch die Juniors enttäuschten über weite Strecken in Kollerschlag. Gegen den Letzten des Rankings kam der Titelaspirant über ein torloses Remis nicht hinaus.

 

Ausblick auf Sonntag: Eidenberg/Geng – Gramastetten, 14:30 bzw. 16:30 Uhr (Vorbericht folgt)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Peter Steininger

 

Geschrieben am 10.04.2018 um 21:36 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: