Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Torreiche zweite Hälfte bringt Remis gegen Neustift

14 Mani wird gestopptDie Rückrunde in der 1. Klasse Nord begann für Eidenberg/Geng mit einer Woche Verspätung. Am Sonntag war dann aber alles angerichtet für das erste Pflichtspiel im Jahr 2018: Perfekte Temperaturen, erwartungsfrohe Fans und eine motivierte Truppe, die es mit dem Team aus Neustift/Oberkappel zu tun bekam, das in der Vorwoche dank eines 2:0-Erfolgs gegen Lichtenberg einen perfekten Start hingelegt hatte. Ausgerechnet das von Betondesign Seifert gesponserte Match war hart, zum Teil grau, hatte Ecken und Kanten und vor allem in Durchgang zwei viele Wachrüttler im Programm.

 

In den ersten 45 Minuten zeigte unsere Mannschaft meist Spielzüge, welche von der Viererkette ausgingen und auf die Außenbahnen verlagert wurden, aber zu selten den Weg in die gefährliche Zone fanden. Besonders sehenswert in einer ansonsten eher ereignisarmen Begegnung war ein Volley-Lattenkracher von Alex Rois in der 25. Minute.

Trotz mahnender und motivierender Worte in der Halbzeitpause kam Eidenberg/Geng behäbig und langsam aus der Kabine. Es folgten zehn schwache Minuten, in denen man den Gegner gewähren ließ und sich nur selten aus der Abwehr befreien konnte. Die logische und absehbare Konsequenz war das 0:1 durch Neustifts Alois Froschauer, der nach einer Flanke seines Teamkollegen mit dem Kopf einnickte. Danach ging es Schlag auf Schlag: Max Reiter setzte einen Freistoß direkt von der Strafraumgrenze gekonnt ins rechte untere Eck. Doch die Freude über den Ausgleichstreffer währte nicht lange: In der 74. Minute war es Nedzad Majdancic, der von unserer Abwehr sträflich alleine gelassen wurde und sein Team wieder in Führung schoss. Es folgte ein Feuerwerk von Eidenberg/Geng mit unzähligen Standardsituationen und schön vorgetragenen Angriffen. In der 92. Minute belohnte man sich für die harte Arbeit und konnte in einer einzigen Kombination alle Attribute des Offensivspiels präsentieren: Passgenauigkeit, Spielfreude, Dynamik und Laufbereitschaft von Mani Hofer und Mani Seifert legten den Grundstein für das späte Ausgleichstor von Alex Rois, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. In der beinahe letzten Aktion des Spiels hätte sich Mani Seifert noch zum Matchwinner küren können, doch sein Kopfball wurde vom hervorragenden Neustift-Goalkeeper stark pariert.

 

Dieses Remis hat einen bitteren Beigeschmack: Eidenberg/Geng ärgert sich über die Fehler im Defensivverhalten – wohlwissend, dass man in der Offensive über ausreichend Kreativität und Spielwitz verfügt. Mit einer ausgewogenen Balance und einer noch konzentrierteren Leistung will unsere Mannschaft nächste Woche das Derby gegen Lichtenberg für sich entscheiden.

 

Unsere Juniors konnten ein intensives, aufreibendes und hitziges Duell gegen Neustift mit 3:2 für sich entscheiden. Die Gebrüder Weissengruber und Luki Neundlinger sorgten für die Treffer. Dank dieses Triumphs bleibt man weiterhin im Spitzenfeld der Tabelle. Herzliche Gratulation!

 

Ausblick auf die 16. Runde: Eidenberg/Geng – Lichtenberg

Samstag, 31. März, 14:00 bzw. 16:00 Uhr; Hinweis: Bereits um 12:00 Uhr spielen unsere Damen gegen Windischgarsten (ebenfalls zu Hause).

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer

Ligaportal-Videos: von unserem neuen Filmteam (hier ansehen)

 

Geschrieben am 26.03.2018 um 16:51 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: