Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Hausaufgabe erledigt: Kantersieg gegen St. Martin 1b

16 wir freuen uns über das 6-1Lediglich zwei Tage nach dem Remis im Duell mit Arnreit musste Eidenberg/Geng bei sommerlichen Temperaturen wieder in den Ring steigen. Die Devise war klar:  Wir benötigen um jeden Preis Punkte – beim Blick auf die Tordifferenz nach Möglichkeit auch viele Treffer. Trotz der Tatsache, dass man das dritte Spiel innerhalb einer Woche bestreiten musste, wirkten Kopf und Körper frisch und frei genug, um einen völlig ungefährdeten und auch in der Höhe mehr als verdienten 6:1-Triumph zu feiern. Übertrieben formuliert, könnte man behaupten: Das war ganz großes Tennis!  

 

Eidenberg/Geng startete mit einem klaren Matchplan und positiver Einstellung in die Partie gegen das Team von St. Martin 1b, welches im Frühjahr nur wenige Zähler sammeln, am Donnerstag aber Kollerschlag immerhin ein 2:2 abringen konnte. Das Geschehen spielte sich von der ersten Minute an fast ausschließlich in einer Hälfte ab. Unser Team war bemüht, auf tollem Geläuf mit wenigen Kontakten einen unkomplizierten Fußball zu zelebrieren. In der 23. Minute dann die Führung: Nach Zuspiel von Chrisi Aichinger überhob Mani Seifert gekonnt den gegnerischen Tormann und stellte auf 1:0. Unser Team musste trotz eindeutiger Feldüberlegenheit geduldig bleiben und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabinen.

Die zweiten 45 Minuten wurden dann klar und deutlich: Mit einem Kopfball-Doppelpack erhöhte Benni Reiter nach einer Stunde auf 3:0. Nun passte das Ergebnis auch zu den Kräfteverhältnissen. Der Offensivdrang unserer Mannschaft wurde in Minute 65 kurz gebremst, als aus unerklärlichen Gründen auf Elfmeter für St. Martin entschieden wurde. Mathias Nigl verwandelte zum 3:1. Eidenberg/Geng war aber keinesfalls bereit, Zweifel aufkommen zu lassen, und erhöhte kurz nach dem Anschlusstreffer erneut. Mit einem Schuss ins kurze Eck traf Max Reiter zum 4:1. Unser Team hatte Zeit und Raum, um eine Vielzahl an Kombinationen zu initiieren. Der eingewechselte Matthias Kaiser war zuständig für die Schlusspunkte: Zunächst übernahm er ein tolles Zuspiel von Mani Seifert mit dem ersten Kontakt und traf satt zum 5:1. In der 86. Minute folgte dann der zweite Streich des Jokers, als er ohne Mühe den Endstand herstellen konnte.

 

Ein 6:1 ist zufriedenstellend – in Wahrheit hätte das Ergebnis aber noch höher ausfallen können. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle mitgereisten Fans, die uns von Beginn an (also auch als es noch 0:0 stand) motiviert und angefeuert haben. Die Stimmung auf der Tribüne war stets konstruktiv, hatte Ansteckungsgefahr und konnte unsere Akteure beflügeln. Danke dafür! Das Ziel besteht darin, dass auch in den letzten beiden Partien Spieler und Publikum eine Einheit bilden.

 

 

Unsere Juniors durften ein freies Wochenende genießen. Am kommenden Dienstag sind sie aber im Nachtragsmatch gegen Walding wieder voll gefordert.

 

 

Ausblick auf die anstehenden Spiele:

Dienstag, 30.05.2017, 19:00 Uhr, Reserve-Nachtrag: Eidenberg/Geng – Walding

Pfingstmontag, 05.06.2017, 15:00 bzw. 17:00 Uhr: Eidenberg/Geng – Klaffer  

 

Bericht: Reiter/Reiter

Fotos: Peter Steininger

 

 

 

Geschrieben am 28.05.2017 um 14:49 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: