Sponsoren

Sektion Fußball
Sektionsleiter:
Bernhard Kaiser
Kirchenweg 17
4201 Eidenberg
Tel: 0676/6055000
fussball@su-eidenberg.at

Aktuelle Kommentare

Fußball Eidenberg/Geng

Damen feiern perfekten Frühjahrsauftakt

Die HauptdarstellerMit einem Flutlichtspiel gegen den UFC Ternberg starteten unsere Mädels in die zweite Saisonhälfte. Nach Anlaufschwierigkeiten in Durchgang eins ließ man im zweiten Abschnitt die Treffer folgen. Am Ende stehen ein sehr souveräner 3:0-Erfolg und die Erkenntnis, dass man in der Vorbereitung richtig gut gearbeitet hat.

 

In den ersten Minuten hatte man Probleme, Struktur und Ruhe ins Spiel zu bekommen, was zur Folge hatte, dass man zu viele leichte Abspielfehler produzierte und den Gegner nur selten in Bedrängnis bringen konnte. Die erste gute Möglichkeit hatten die Gäste, doch danach übernahmen unsere Damen zusehends das Kommando und wurden stärker. In den ersten 45 Minuten fehlte im letzten Drittel oft die Präzision – und kam man einmal in aussichtsreicher Position zum Abschluss, fiel dieser zu schwach oder ungenau aus. Mit einem torlosen Remis ging es in die Kabinen.

Die Anweisungen, den Gegner noch mehr unter Druck zu setzen und die Angriffe mit mehr Überzeugung und Entschlossenheit zu Ende zu spielen, wurden im zweiten Durchgang sehr gut umgesetzt. Der Außenseiter tauchte kein einziges Mal gefährlich vor dem Gehäuse von Torfrau Simone auf und hatte alle Hände voll zu tun, die nun rollenden Angriffe zu verteidigen. In Minute 55 gelang Angreiferin Carina der sogenannte Dosenöffner. Zuvor hatte sich Sturmkollegin Linda energisch gegen ihre Gegenspielerinnen durchgesetzt, das Leder kam zu Carina, welche dieses humorlos unter die Latte knallte. Nun waren die Handbremsen endgültig gelöst und Eidenberg/Geng legte noch einen Gang zu. Nur kurz darauf schlug es bereits zum zweiten Mal im Tor des Außenseiters ein. Nach Zuspiel von Johanna erzielte Linda mit einem platzierten Flachschuss das 2:0. Die Maschinerie lief zu diesem Zeitpunkt auf Hochtouren und die eingewechselte Nicole erhöhte auf 3:0. Kurz zuvor war sie mit einem Schuss noch an der Stange gescheitert, aber nach einem weiten Pass von Außenverteidigerin Sandra schlug die junge Stürmerin eiskalt zu. Trotz der nun komfortablen Führung hatte der Tabellenführer keine Lust, den Motor zu schonen, und spielte weiterhin im Vollgasmodus. Ein erneuter Aluminiumtreffer und zahlreiche weitere gute, jedoch vergebene Einschussmöglichkeiten verhinderten einen noch höheren Auftaktsieg.

 

In den nächsten Wochen wird man versuchen, diese Form noch zu verbessern, um sich von Spiel zu Spiel immer weiter zu steigern.

 

Ausblick: Auswärtsmatch gegen St. Ulrich am Samstag, 1. April um 11:30 Uhr

Fotos: Peter Steininger

 

Geschrieben am 25.03.2017 um 21:00 von Sektion Fußball

Kommentar schreiben: